KG023 – Architekten unserer Seele

Zack! Weiter geht es mit Folge 023 des Erfolgsformates KleinesGespräch. Diesmal hat sich Daniel Schröckert zu Pascal gesellt. Der Film-, Serien-, Musikexperte und Teil der RocketBeans lässt sich von Pascal erstmal über Epidermolysis Bullosa aufklären. Pascal bedankt sich für Geschenke und Mails. Es wird viel und intensiv über Filme gesprochen. Zwischendurch sagen sogar Nils und Simon “Hallo!” (Ebenfalls Rocket Beans). Neben all den tollen Dingen muss sich Pascal auch Luft über Trolle und #Ungehindert machen. Es erwarten euch über zwei Stunden voller Freude, Leid und Reingequatsche!

Schröck

Intro & Begrüßung

00:00:00

Heutiger Gast: Daniel Schröckert — Rocket Beans — Gunnar Krupp von RocketBeans war auch schon zu Gast — Kleines Gespräch mit Gunnar

Fragen von Daniel

00:03:30

Frage von Daniel: Wie alt bist du und was hast du? — Epidermolysis bullosa — Frage von Daniel: Hast du eine Aussicht auf Besserung? — Genforschung — Keine Aussicht auf Heilung, nur auf Linderung — Frage von Daniel: Kannst du in Schwinmmbecken? — Nicht ins öffentliche Schwimmbecken aber in die Wanne — "In Folge 50 werde ich aufdecken dass ich Günter Wallraff bin" (Pascal) — Frage von Daniel: Hast du Probleme mit der Krankenkasse? — MOTOmed — Rant über Krankenkassen von Daniel — Die Kasse zahlt Pascals Verbände — Tine hat Pascal alle Star Wars Teile auf BlueRay geschenkt — StarWars — Pascals Wunschliste auf Amazon — Kino Plus — GoPro — Pascal sieht Podcasten als seinen "Beruf" — Oldboy — Extras der StarWars BlueRay-Box — Die Tribute von Panem — Wetten, dass... — Daniel hat ein Interview mit der Besetzung von "Catching Fire" gemacht — Jennifer Lawrence — Gamescom

Prominente

00:42:00

Pascal hat sein erstes Autogramm gegeben — Steven Gätjen — GENRENALE — Steven Gätjen ist gut befreundet mit Tom Cruise

Interstellar

00:51:43

Interstellar — Christopher Nolan — 2001: Odyssee im Weltraum — Stanley Kubrick — Matt Damon — "Interstellar ist ein wichtiger Film" (Daniel über den Wert von Interstellar) — Marsmission "Mars One" — Der Marsianer

Erwartungshaltung bei Filmen

01:05:33

Das Märchen der Märchen — Arthaus — Aktuelle Filme — Jurrasic World — San Andreas — Jupiter Ascending — Terminator: Genisys — Mad Max: Fury Road — 3D-Filme — "Mad Max ist einer der besten Filme des Jahres" (Daniel über Mad Max) — Behindertengerechte Kinos (Avatar – Aufbruch nach Pandora)  — Gravity — Daniel war von Gravity geflashed (True Lies – Wahre Lügen)  — "Mad Max ist ein großartig stimmiges Gesamtbild" (Daniel über Mad Max)

Kritik am Kleinen Gespräch

01:25:27

Simon kommt ins Zimmer — The Witcher 3 — Pascal verkauft seine PlayStation 4 — Wii U

Hashtag: ungehindert

01:41:14

Behindertenaktivist Raul Krauthausen — Über die Äußerung "Behindert" — Simon Unge — Pietsmiet

Kreative Arbeit

01:52:52

Filme von Christopher Nolan — Daniel versucht Elemente und Praktiken aus Filmen in seinen Beiträgen einzubringen — Pixar

Letztes Wort und Outro

02:18:14

Spenden — Regeln — Datenschutz — Impressum

9 Kommentare zu KG023 – Architekten unserer Seele

  1. Zwei kleine Anmerkungen: Es heißt Nils und Rocket Beans (offiziell)
    Quelle: https://www.reddit.com/r/rocketbeans/comments/3adpqn/offizielle_schreibweise_des_senders/csbqexa

    • Danke dir! Ist korrigiert!
      An Nils mit “ie” war wohl Autokorrektur Schuld. Bei dem anderen wusste ich nicht das es eine offizielle Schreibweise gibt die man so verwenden muss!
      Danke noch mal. Schönes Wochenende wünsche ich!

  2. Gerade durch diese Folge auf den Podcast aufmerksam geworden. Hat mir sehr gut gefallen. Vor allem dein offener Umgang mit deiner Krankheit hat mich beeindruckt. Schönes und interessantes Gespräch mit Schröck.

    Gruß,
    Philipp

  3. Hallo Pascal!
    Bin gerade durch Schröck auf deinen Podcast aufmerksam geworden und finde es echt klasse was du machst. Leider hab ich auch gehört das du deine PS4 verkaufen willst weil du sie nicht mehr richtig bedienen kannst. Könntest du mir evtl. einen Link zu deinem PS4 Angebot schicken.
    Viele Grüße Carlo!

  4. Hallo Pascal,

    krass, dass du meinem Kommentar unter der letzten Folge einen so großen Raum in dieser Folge gegeben hast. Danke auf jeden Fall dafür! Auch wenn euer Gespräch dazu heftiger wurde, als ich es eigentlich gemeint hatte. Wie ich schon schrieb (und in der Folge auch gesagt wurde), bin ich seit Langem Hörer deines Podcasts. Und mir ist in der letzten Folge zum ersten Mal aufgefallen, dass du dem Gast ins Wort gefallen bist, vor allem weil es so gehäuft vorkam. Natürlich ist es Konzept eines netten und lockeren Gesprächs, sich nicht unbedingt und zwangsläufig ausreden zu lassen, aber ich empfand es eben als störend. Und zwar nur in der einen Folge! Die aktuelle Folge fand ich wieder richtig interessant und gut, wohl auch deshalb, weil der Gast viel von sich erzählt hat – was ja beim vorherigen Mal nicht so der Fall war. Vielleicht war das das Problem: Ich hatte gehofft, dass der Bild-Mann (der übrigens nicht Chefredakteur, sondern Chefreporter ist) mal was aus seinem Job oder seinem Leben erzählt, und dann hast du ihn öfter unterbrochen, und vielleicht hat er es deswegen nicht mehr getan. Kurzer Rede langer Sinn: Entschuldige, dass ich dich mit meinem Kommentar anscheinend so getroffen habe. Und hey: So seid ihr zumindest auf den coole Folgentitel gekommen. 🙂

    Viele Grüße,

    Axel

    • So lange der “ins-Wort-faller” mit etwas Mehrwertigerem den Redner “unterbricht” und dieser zum einen seinen roten Faden nicht verliert und zum anderen das Gespräch nicht an Fahrt verliert, ist alles in Ordnung. Das , so mein empfinden, ist nicht der Fall. Ergo: Alles gut. Weiter so.

  5. Bin auch durch deine Gespräche mit den Rocketbeans auf deinen Podcast gestoßen, und jetzt erstmal daran hängen geblieben.

    Die Podcasts sind wirklich trotz der Länge sehr kurzweilig und angenehm zu hören. Habe dich meist beim Sport dabei.

    Nur noch eine kurze Frage: Gibt es den Remix vom Abspann auf YouTube o.ä.? Würde mir den gerne als Klingelton ziehen 😀

  6. Höre gerade alle Folgen nach und dieses Gespräch hat mir besonders gut gefallen. Es hatte einfach den perfekten flow. 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.